BIM@Siemens Real Estate, Standard

Vorwort zum BIM@SRE Standard

Die Gesamtverantwortung für alle Immobilienaktivitäten bei Siemens liegt in den Händen von Siemens Real Estate. Dabei bildet Siemens Real Estate (SRE) den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie ab und beabsichtigt, auf Grundlage des BIM@SRE Standards, Building Information Management (BIM) als modellbasierte, digitale und interdisziplinäre Arbeitsmethodik einzusetzen. Der Standard gilt bei allen Neubauvorhaben und kommt soweit sinnvoll auch im Bestand zum Einsatz.

Der BIM@SRE Standard dient den Auftragnehmern, in Planung, Ausführung und Betrieb, als Pflichtenheft als Teil der projektspezifischen Leistungsbeschreibung und wird nach Maßgabe der jeweiligen vertraglichen Regelungen, insbesondere unter Berücksichtigung der vertraglich festgelegtenRangfolge Vertragsbestandteil.

Der BIM@SRE Standard setzt sich aus
  • Rahmenbedingungen
  • BIM Anwendungsfälle
  • Modellierungsstandard
  • Datenmangement

Der BIM@SRE Standard beschreibt projektunabhängig den Standard zur Anwendung und Umsetzung der BIM Methodik. Projekt- und Aufgaben-/Rollen -spezifische Konkretisierungen, Ergänzungen, Abweichungen, Ausnahmen oder sonstige Änderungen hiervon werden schriftlich im jeweiligen Vertrag zwischen SRE bzw. dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer vereinbart.

Quelle und weiterlesen: www.realestate.siemens.com

Datum von:

22. Juli 2019

Jetzt für den Newsletter anmelden und stets aktuelle News erhalten