BIM-Experte (EIPOS)

Berufsbegleitende Fachfortbildung

Die fortschreitende Digitalisierung der Bauwirtschaft fordert neue Kompetenzen! Dabei entwickeln sich kontinuierlich neue Aufgabenfelder. Den Kern der Digitalisierung bildet die BIM-Methodik, welche Daten aus Erstellung und Betrieb eines Bauwerks aus vier Perspektiven betrachtet: Prozesse, Richtlinien, Technologien und Menschen. Nur bei einer ganzheitlichen Betrachtung aller Aspekte lassen sich die erhofften Effizienzsteigerungen in Bauprozessen realisieren.

Mit der Qualifizierung zum „BIM-Experte (EIPOS)“ werden ausgeprägtes Fach- und Methodenwissen sowie kommunikative Kompetenzen vermittelt, welche sich an den typischen Aufgaben und Funktionen im gesamten BIM-Prozess orientieren. Die Teilnehmer werden befähigt, strukturiert in BIM-basierten Bauprojekten mitzuwirken.

Um eine verlässliche und anerkannte Basis für die Weiterbildung zu schaffen, engagierte sich EIPOS schon frühzeitig in den Normungsgremien von buildingSMART und dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI). Das Grundlagenmodul der Fachfortbildung setzt konsequent die Anforderungen der im gemeinsamen Richtlinienarbeitskreis VDI 2552 (Blatt 8.1) vom Verband deutscher Ingenieure und buildingSMART beschlossenen Mindestinhalte einer deutschen BIM-Basisqualifikation um und ist dementsprechend offiziell gelistet.

Die Fachfortbildung umfasst drei Pflichtmodule und ein Wahlpflichtmodul aus drei angebotenen Themengebieten. Die Präsenzkurse der Fachfortbildung werden als diskussionsoffene Seminare mit hohem Praxisbezug durchgeführt. Themenabhängig sind darin Teamaufgaben mit Trainingscharakter eingebaut.

Zur Überprüfung des anwendbaren Wissens wird ein schriftlicher Leistungstest über alle besuchten Module durchgeführt.
Ergänzend hierzu kann optional eine Onlineprüfung nach dem Besuch des Grundlagenmoduls extern erbracht werden, um das „buildingSMART/VDI Zertifikat BIM-Basis“ zu erlangen. Die Prüfungsgebühr ist zusätzlich zu entrichten.

Sämtliche Module können als Einzelseminare gebucht werden. Der Nachweis über die Teilnahme erfolgt über eine Teilnahmebescheinigung.

Freiberger Straße 37
Dresden 01159 SN DE
Anfahrt per Google Maps
Datum von:

28. März 2019

Zeit von:

9:00

Datum bis:

2019-08-23

Kosten:

3350

Jetzt für den Newsletter anmelden und stets aktuelle News erhalten