BIM2FM – Weitergabe von Informationen aus der Planungs- und Ausführungsphase in der Bewirtschaftungsphase

Bereits mit Abgabe der Auftraggeber-Informations-Anforderungen (AIA) legt der Auftraggeber fest, welche Informationen aus der Planungs- und Ausführungsphase in der Bewirtschaftungsphase benötigt werden. Zu einem späteren Zeitpunkt wird mit dem BIM-Abwicklungsplan (BAP) definiert, wie und wo diese Informationen bereitgestellt werden sollen. Durch diese Festlegungen werden Datenbrüche beim Übergang zwischen den Phasen vermieden. Der Webcast stellt den Datenaustausch zwischen der Planungssoftware Autodesk® Revit® und der CAFM-Lösung SPARTACUS Facility Management® vor. Außerdem werden die Möglichkeiten des offenen Standards Industry Foundation Classes (IFC) vorgestellt.

  • Übernahme der Architektur und technischen Ausstattung aus Revit® und/oder IFC nach SPARTACUS Facility Management®
  • Nutzung der Gebäudedaten für das Facility Management
  • Rückgabe bzw. Ausgabe der Daten und Informationen aus dem Facility Management nach Revit® bzw. in IFC
Unternehmensname Anbieter:

N+P Informationssysteme GmbH

Datum von:

8. Mai 2020

Zeit von:

10:00

Jetzt für den Newsletter anmelden und stets aktuelle News erhalten