Kongress Infrastruktur digital planen und bauen 4.0

BIM wird Bau-Alltag. Strategien, Praxisberichte und aktuelle Trends In Kooperation mit der Deutschen Bahn

In der Baubranche setzt sich BIM zunehmend durch. Immer mehr Unternehmen profitieren damit von den Möglichkeiten zur effizienteren Planung, zur Optimierung von Arbeitsabläufe und zur Verbesserung der Ausführung.

Alles, was Sie über neue BIM Strategien und Initiativen wissen müssen, erfahren Sie hier:

Kongress Infrastruktur digital planen und bauen 4.0 am 15. und 16. September 2020

Gestreamt aus Giessen in die Welt
■ Live: mit Moderation und Koordination von Fragen
■ Interaktiv: Chat-Funktion für Interaktion in Echtzeit
■ Flexibel: Unterlagen per Zugangscode auch später abrufbar

Themen und Schwerpunkte:

■ BIM wird Alltag: Erfolge & Erfahrungen
■ BIM Praxis: Zunehmende Detaillierung
■ BIM Deutschland: Initiative für das Bauwesen
■ BIM bei der Bahn: Kollaboration, Kommunikation, Praxisbeispiele

Der Kongress wird bereits zum siebten Mal von der Technischen Hochschule Mittelhessen und dem 5D Institut in Kooperation mit der Deutschen Bahn veranstaltet.

Freuen Sie sich auch in diesem Jahr auf namhafte Referentinnen und Referenten, u.a. vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, dem Eisenbahn-Bundesamt, BIM Deutschland, der Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main, Dr. Schiller und Partner, BAUER Resources, Contelos, RMK und Arcadis.

Weitere Informationen, das komplette Programm und Informationen zu Anmeldung und Kosten finden Sie online unter: www.bim-kongress.de

Unternehmensname Anbieter:

Technische Hochschule Mittelhessen | 5D Institut

im Livestream

Datum von:

15. September 2020

Zeit von:

9:00

Kosten:

150 € bis 250 €

Jetzt für den Newsletter anmelden und stets aktuelle News erhalten