BIM im Lebenszyklus und Facility Management (DIN BIM-Professional – Pflichtmodul 4)

In dem 4. Modul des Lehrgangs DIN-BIM-Professional erfahren Sie, wie die angefallenen Daten aus der Planungs- und Bauphase für den Betrieb durch eine effiziente Verarbeitung nutzbar werden. Folgende Schwerpunkte werden behandelt:

  • Mehrwerte des BIM-Ansatzes über die Planungs- und Bauphase hinaus erkennen
  • Standards und Möglichkeiten zur BIM-Methodik über den gesamten Lebenszyklus kennenlernen
  • Es wird Handwerkszeug zur Implementierung von BIM in ihrem Unternehmen vermittelt
  • Lernen aus der Praxis, an erfolgreich umgesetzten Projekten

Zum Thema

Die BIM-Methodik hat sich in vielen Architektur-, Ingenieurbüros und Bauunternehmen in der Planungsphase etabliert bzw. ist in der Erprobung, da die Vorteile, z.B. die Kollisionsprüfung zwischen den Gewerken oder die Weiterverarbeitung der Modellinformationen in die Ausschreibung und Vergabe auf der Hand liegen. Oftmals endet an diesem Punkt die Bearbeitung von Bauvorhaben nach der BIM-Methodik und wird in die weiteren Leistungsphasen nicht oder nur punktuell fortgesetzt. Schon gar nicht wird an den späteren Betrieb der Immobilie und eventuelle Vorteile durch die Nutzung eines BIM-Modells gedacht. Gerade hier sind aber immense Potenziale zu heben, den ein datenorientierter Betrieb mit sich bringt.

Mehr über den DIN BIM Professional

 

Unternehmensname Anbieter:

DIN-Akademie im Beuth Verlag

Am DIN-Platz

Burggrafenstraße 6

10787 Berlin
Datum von:

8. Dezember 2021

Zeit von:

09:30

Datum bis:

09. Dezember 2021

Kosten:

1535,10 EUR inkl. MwSt.

Jetzt für den Newsletter anmelden und stets aktuelle News erhalten