BIM-LEITFADEN FÜR DIE FHH – BIM.Hamburg

1. Einleitung

1.1. Verwendungszweck
Der BIM-Leitfaden für die FHH ist als Grundlage für BIM-Projekte zu verstehen. Es werden Anforderungen für die Umsetzung von BIM definiert, die bei der Anwendung der BIM-Methode in einem Projekt zu beachten sind. Es sind weiterhin projektunabhängige Vorgaben und Mindestanforderungen für die Erstellung von 3D-Modellen definiert. Den zahlreichen Beteiligten und damit verbundenen unterschiedlichen BIM-Anwendungsmethoden wird es nur so ermöglicht, mit den gleichen Grundlagen zu arbeiten. Ziel dieses Dokuments ist es, ein einheitliches Verständnis der BIM-Begrifflichkeiten und der BIM-Arbeitsmethode zu schaffen, um eine reibungslose Verständigung aller Projektbeteilig-ten sicherzustellen.

1.2. Verweis auf Standards und Normen Der BIM-Leitfaden für die FHH ist als ergänzendes Dokument zu den in den projektspezifi-schen AIA und dem zugehörigen Vertrag genannten Normen und Standards zu betrachten.Für Verweise auf Normen und Standards in diesem Dokument und den Objektkatalogen ist zu beachten, dass bei undatierten Verweisen die letzte Ausgabe, bei datierten die entspre-chende Ausgabe gilt.

Quelle und weiterlesen: https://bim.hamburg.de

Unternehmensname Anbieter:

bim.hamburg

Jetzt für den Newsletter anmelden und stets aktuelle News erhalten