Konrad Stuhlmacher

Wer bin ich? Ein Architekt (TU Delft, NL), der während seiner Zeit bei DIN in die Welt der Ausschreibung (STLB-Bau) und der Vergabe (VOB) eingetaucht ist, die Qualitäten von Normen und offenen Standards  (GAEB DA XML) kennen und schätzen gelernt hat und auch in diesem Umfeld international tätig sein durfte (ICIS).

Bei ICIS war es auch, dass ich zum ersten Mal mit dem Begriff BIM in Berührung kam und – mit einem gewissen Unbehagen – beobachten konnte, wie sich das Ausland auf den Weg machte, sich diese neuen effizienten Methoden anzueignen und auszuprobieren, während in Deutschland davon noch keinerlei Anzeichen zu sehen waren. Dies ändert sich aber jetzt endlich!

Während meiner Zeit bei der AEC3 Deutschland GmbH habe ich mich intensiver mit BIM (und auch den Übergängen zum GAEB) beschäftigt. Beim buildingSMART e. V. ging es vor allem darum, BIM institutionell in Deutschland ein Gesicht zu geben. Bei der Dr. Schiller und Partner GmbH – Dynamische BauDaten habe ich mich um BIM-Inhalte und die internationale Redaktion gekümmert und vor allem in mich aufgenommen, dass mit BIM nun das zusammenwächst, was zusammengehört: BIM, die Leistungsbeschreibungen und die durch die Leistungen entstehenden Kosten: Bauliche Anlagen bestehen aus Bauteilen, die in Einzelleistungen errichtet werden, die wiederum Bedarfe bei Lohnstunden, Stoffen, Geräten und Sonstigem bedingen. Also insgesamt kann man meinen bisherigen Werdegang als eine Reise zu (und mit) BIM bezeichnen.

Unternehmensname Anbieter:

BIM und um BIM herum

Datum von:

30. Mai 2018

Jetzt für den Newsletter anmelden und stets aktuelle News erhalten