24.11.2015 an der HTW Dresden – Building Information Modeling für Vermessungsingenieure – Grundlagen, Software und Anwendung

Seminar des BILDUNGSWERK VDV zum Thema

„Building Information Modeling für Vermessungsingenieure – Grundlagen, Software und Anwendung“

am 24. November 2015 in der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in Dresden.

Die Methode des Building Information Modeling (BIM) gewinnt im Bauwesen zunehmend an Bedeutung und ist der Motor für die Digitalisierung im Bauwesen. Das zeichnungsorientierte CAD hat Konkurrenz bekommen. Viele Vermessungsbüros haben diese Entwicklung aufgegriffen und bieten Produkte und Dienstleistungen an, die sich an der BIM-Methode orientieren.

Das BILDUNGSWERK VDV und die HTW Dresden bieten deshalb ein jährliches Seminar an, dass Praxiswissen und Grundlagen der BIM-Methode für Geodäten zum Inhalt hat.

Die Leitfragen des Seminars sind:
– Wie kann das Leistungsbild „Gebäudebestandsdokumentation“ durch BIM erweitert werden?
– Wie können Vermessungsdaten von Tachymeter und Laserscanner in BIM-Software genutzt werden?
– Welche Softwareprodukte sind für die berufliche Praxis geeignet?
– Welche neuartigen Produkte können Vermessungsingenieure mit „BIM für Infrastruktur“
entwickeln und anbieten?

Das Seminar spannt den thematischen Bogen von den wissenschaftlichen Grundlagen über aktuelle Angebote der Softwarehersteller bis zur Praxiserfahrung von Vermessungsbüros, die die BIM-Methode als Dienstleistung anbieten. Den Eröffnungsvortrag hält Prof. Hans-Georg Oltmanns, der neben seiner Tätigkeit als Prüfingenieur, an der Jade Hochschule Oldenburg lehrt und die Arbeitsgruppe „BIM“ im Verband der beratenden Ingenieure (VBI) leitet.

Datum

Jan 01 1970

Uhrzeit

12:00 am - 12:00 am
QR Code