BIM Aktionstag – Mit BIM der Konkurrenz um eine Nasenlänge voraus

Die Baubranche steht wirtschaftlich nach wie vor auf einem gesunden Fundament. Nichtsdestotrotz gibt es auch in diesem Wirtschaftszweig zahlreiche Herausforderungen zu bewältigen: steigende Energiekosten, Verzögerungen in den Lieferketten, Fachkräftemangel sowie der Bürokratie-Dschungel.

Datentransfer- und Auswertung mittels BIM, künstliche Intelligenz und digitale Tools können die Prozesse der Baubranchen vereinfachen und wesentlich bereichern. Dadurch verschaffen sich Unternehmen einen enormen Wettbewerbsvorteil.

Bei unserem 3. BIM Aktionstag erfahren Sie anhand von konkreten Beispielen, wie Unternehmen aus der Region Süddeutschland moderne Planungsmethoden und Technologien gewinnbringend einsetzen. Zudem geben wir einen Überblick, welche Innovationen sich für Unternehmen wirklich lohnen.

Welche gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Baubranche wichtig sind, darüber diskutieren Vertreter aus Unternehmen, Wissenschaft, Verwaltung und Politik bei der abschließenden Podiumsdiskussion.
Der Aktionstag findet online in Form einer Videokonferenz statt. Sie erhalten die erforderlichen Zugangsdaten mit der Anmeldebestätigung via eMail.

Agenda: 

09:00 Uhr „Begrüßung und Einleitung“

  • Alexander Nikolaus (Leiter Digitalisierungszentrum)
  • Prof. Dr.-Ing. Christof Gipperich (Lehrgebiet Projektmanagement Hochschule Biberach)

09:10 Uhr „BIM Erfolgsgeschichten von Unternehmen aus der Region“

Das zentrale 3D-Modell: Kommunikationsbasis für Fachleute und Laien

Das 3D-Modell ist der Kern der BIM Arbeitsmethode. Im 3D-Modell werden die einzelnen Planungen zusammengeführt und koordiniert. Franz Peter Degen – Inhaber degen & partner mbb

Aus 3 mach 4 mach 5D – BIM im Mittelstand

Die Wolff Gruppe Holding GmbH hat als mittelständische Unternehmensgruppe den Schritt in die BIM Welt sehr frühzeitig gewagt. Über Erfolge, Rückschläge, Entscheidungspunkt und Perspektiven berichtet Johannes Wolff. Johannes Wolff – Geschäftsführender Gesellschafter Wolff Gruppe Holding GmbH

 

BIM @ Dobler – Roadtrip in die digitale Zukunft

Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und optimale Funktionalität beginnt mit intelligenter Planung und Projektentwicklung. BIM ist ein Teil davon. Christoph Keisinger – Digitale Unternehmensentwicklung & BIM-Teamleitung Dobler GmbH & Co. KG

 

BIM bei Grimm

Was mancher Laie sich heute noch gar nicht richtig vorstellen kann, wird morgen zum Arbeitsalltag der Baubetriebe gehören. In einem Familienunternehmen in Maselheim läuft die Digitalisierung bereits auf Hochtouren. Julius Grimm – Business Development & BIM Grimm GmbH

 

 

10:00 Uhr „Ausblick in die Zukunft – was kommt nach BIM 5D“

Moderne Planungssicherheit durch virtuelle Prozesssimulation

In der Bauindustrie besteht ein Bedarf an einem zuverlässigen Ansatz zur Verbesserung der Baustellenplanung. Unser Software-Startup Building Information Innnovator GmbH addressiert diesen Bedarf mit der innovativen Lösung zur Simulation von Bauprozessen dProB. Mit unserer Erfahrung in der Spieleentwicklung verfolgen wir einen einzigartigen Ansatz mit dem Fokus auf Visualisierung, Benutzerfreundlichkeit und Gamification. Jonas Wolpold – Geschäftsführer BII (Building Information Innovator) GmbH

 

Kollaboration der Zukunft Metaversum

Weltweite Pandemien, steigende Spritpreise und unnötige Geschäftsreisen. Zusammen mit dem Schalungshersteller meva hat die Hochschule Biberach ein Forschungsprojekt gestartet, das die Möglichkeiten von XR in der Branche untersucht: Wie lässt sich in Zukunft mit Hilfe des Metaversums die Kollaboration auf der Baustelle, zwischen Planern oder in der Interaktion mit Kunden gestalten. Georg Schindele und Levi Bäcker – Wissenschaftliche Mitarbeiter und Masterstudenten an der Hochschule Biberach

 

Ökobilanzierung auf Basis eines BIM-Modells

In einer Live-Vorführung mit der Software CAALA demonstrieren wir Ihnen, welche Potenziale in Variantenvergleichen und Ökobilanzierungen mit BIM stecken. Außerdem skizzieren wir eine Zukunft für nachhaltiges Bauen. David Pfeil – BIM Transformer refineVVC GmbH / Hochschule Biberach

 

Auswertung von Laserscans von Gebäuden mit neuronalen Netzen

Die Erstellung von „As-Built“-Modellen von Gebäuden auf Basis von Laserscans war bisher aufwendig und teuer. Der Vortrag gibt einen Einblick in die von der aurivus GmbH entwickelte künstliche Intelligenz (neuronales Netz) zur schnellen, automatisierten und damit günstigen Auswertung von Laserscandaten. Martin Bach – Geschäftsführer & technischer Leiter aurivus GmbH

 

11:15 Uhr „Podiumsdiskussion: Anforderungen der Baubranche an die gesetzlichen Rahmenbedingungen und die öffentliche Hand“

  • Moderation: Prof. Dr.-Ing. Hannes Schwarzwälder (Bauprozessdigitalisierung Hochschule Biberach)
  • Ronja Kemmer (MdB / Mitglied der CDU Fraktion / Obfrau Ausschuss Digitales)
  • Dipl.-Ing. Christian Kuhlmann (Stadt Biberach / Baubürgermeister)
  • Christoph Keisinger (Dobler GmbH & Co. KG / Digitale Unternehmensentwicklung & BIM-Teamleitung)
  • Julius Taubert (Conplaning GmbH / Unternehmensentwicklung & Digitalisierung)
  • Prof. Dr.-Ing. Christof Gipperich (Lehrgebiet Projektmanagement Hochschule Biberach)

 

12:00 Uhr „Plenum und Fragerunde“

  • Alexander Nikolaus (Leiter Digitalisierungszentrum)
  • Prof. Dr.-Ing. Christof Gipperich (Lehrgebiet Projektmanagement Hochschule Biberach)

Datum

Apr 26 2022
Expired!

Uhrzeit

9:00 am - 12:00 pm

Mehr Informationen

Mehr lesen

Labels

Kostenlos,
Online

Ort

Zoom
Zoom Online
Digitalisierungszentrum Ulm | Alb-Donau | Biberach

Veranstalter

Digitalisierungszentrum Ulm | Alb-Donau | Biberach
Website
https://digitalisierungszentrum-uab.de/veranstaltungen/bim-aktionstag-2022
Mehr lesen
QR Code