BIM – eine Chance oder Belastung?

Bild: Softtech
Mitarbeiter der Firma Softtech Quelle: Softtech

BIM – eine Chance oder eine Belastung?

BIM wird von manchen am Bau Beteiligten als Zwang verstanden. Wenn man sich die Vorgaben der öffentlichen Hand ansieht, stimmt das wohl auch – aber nur zum Teil! Während BIM für die einen die Chance ist, Kosten und Zeit zu sparen, bleiben andere auf der Strecke – z.B. aus Unwissenheit, Zeitmangel oder der Angst, den Einfluss auf das Baugeschehen zu verlieren. Doch von dem Vorhaben, das „BIM Leistungsniveau 1 des Stufenplans Digitales Planen und Bauen“ zunehmend bei allen Projekten umzusetzen, können auch die Planer von Bauwerken profitieren.

Architekten, Ingenieure, Bauherren und Generalunternehmer arbeiten beispielsweise mit Hilfe einer digitalen AVA durchgängig mit den gleichen Daten. Dank Software wie AVANTI basiert die Abrechnung auf den Daten der Ausschreibung – das ist zeitgemäß und spart Zeit.

BIM – eine Chance, mit der richtigen Software!

Seit über 30 Jahren realisiert SOFTTECH als Hersteller für bauspezifische Software das Ziel, durch die Digitalisierung des Planungsprozesses die Kreativität der Planer zu unterstützen und die Wirtschaftlichkeit und Kommunikation aller Baubeteiligten zunehmend zu fördern.

SOFTTECH stellt Architekten, Planern, Ingenieuren, Gerüstbauern, Bauherren und allen anderen am Bau Beteiligten Software zur Planung (CAD-Software in 2D und 3D, Rendering-, Visualisierungs-, Projektmanagement-Software), zum Bauen (AVA-, Gerüstbau-Software) und Nutzen (CAFM-Software) bereit eben ganz im Zeichen von BIM. Dabei folgt SOFTTECH nicht blind dem Trend, sondern setzt neben der Zukunftsfähigkeit auch aktuelle Anforderungen der Anwender um.

Nicht nur dem Trend folgen, sondern Anwenderwünsche umsetzen

So baut SOFTTECH zum Beispiel auch heute noch den 2D-Bereich der CAD-Software SPIRIT aus. Denn 2D-Pläne werden von Anwendern noch immer häufig erstellt – SOFTTECH entwickelt dort weiter, wo Anwender und Interessenten die Unterstützung tatsächlich brauchen, zum Beispiel im 2D- und 3D-CAD-Bereich.

Die Entwicklung der hauseigenen Software findet in Deutschland statt und entspricht stets den deutschen DIN-Normen. Alle Produkte des SOFTTECH Portfolios sind durchgängig kompatibel und auch die Schnittstellen zu Programmen anderer Hersteller werden stets ausgebaut.
Doch BIM ist mehr als Software und auch für kleine Unternehmen relevant und umsetzbar. Damit BIM für Sie nicht nur ein Mythos des Marketings bleibt, erklären Ihnen Experten des SOFTTECH Teams gerne, was BIM mit Kundenbindung zu tun hat und wann von Big BIM oder Little BIM die Rede ist. Denn wie können Sie selbst die Chancen von BIM erkennen und ausschöpfen, wenn täglich neue Begriffe im Markt auftauchen?
Lernen Sie kennen, wer hinter SOFTTECH steht

Kommen Sie gerne auf der BAU 2017 am Stand 318 in Halle C3 vorbei – lassen Sie sich die Software live zeigen, stellen Fragen und nutzen die Chance, Ihre Anliegen und Wünsche an Softwarelösungen
zu teilen.

Erfahren Sie mehr unter www.softtech.de oder rufen Sie unter 06321 939-0 an.

logo_st-softtech-rgb_196x55