Auftaktveranstaltung Building Cluster Norddeutschland

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie recht herzlich dazu ein, dem „Building Cluster Norddeutschland“ beizutreten. Wir wollen nicht nur über XING korrespondieren, sondern uns auch persönlich kennenlernen. Deshalb machen wir zu Beginn eine Auftaktveranstaltung. Mitmachen kann jeder. Schön wäre es, wenn Sie einen persönlichen Bezug zur Bauwirtschaft haben und aus Norddeutschland kommen. Sie dürfen diese Information auch gern an Interessierte weiterleiten. Wir bitten sogar darum.

Unsere Bundeskanzlerin hat anlässlich der CeBIT in ihrer Eröffnungsrede über die Themen „Digitalisierung“ und „Industrie 4.0“ referiert und welche Auswirkungen dies auf unsere zukünftige Arbeitsweise haben wird. Mein Wunsch ist es, dass der Norden nicht wieder einmal das Nachsehen hat und dass insbesondere die Bauindustrie nicht wieder vergessen wird.

Wenn wir über Digitalisierung in der Bauindustrie sprechen, geht es darum, den kompletten Lebenszyklus eines Gebäudes einschließlich aller Prozesse elektronisch abzubilden:
Planen – Erschließen
Bauen
Nutzen – Betreiben – Umbauen – Sanieren
Abreißen – Recyceln – Entsorgen
Jederzeit werden in den einzelnen Phasen Produkte und Leistungen zugeliefert.

Ich selbst arbeite seit fast 30 Jahren intensiv mit dem Thema Digitalisierung und möchte mein Wissen über die Zusammenhänge gern weitergeben und mit ihnen gemeinsam über die Herausforderungen diskutieren. Seit einiger Zeit bin ich in sozialen Netzwerken weltweit aktiv. Die Kommunikation läuft fast ausschließlich in Englisch. Meine Gesprächspartner habe ich in den USA, Australien, Skandinavien, Brasilien, …, aber nicht hier in meiner Nähe. Das möchte ich ändern. Die Digitalisierung betrifft uns alle und wird auch die Arbeitsweise in ihren Unternehmen nachhaltig verändern.

Fragestellungen zum Thema Digitalisierung:
Wie können digitale Prozessketten in der Bauindustrie aussehen?
Wie spielen die unterschiedlichen Branchen und Bereiche zusammen? (Architektur, Bauwesen, Maschinenbau, Anlagenbau, Infrastruktur, …)
Welche Formen von Datenaustausch kennen und nutzen Sie?
Welche Bedeutung hat die Cloud für Sie?
Worin liegt der Unterschied zwischen „Open BIM“ und „Closed BIM“?
Welche Initiativen gibt es in Deutschland?
Welche Initiativen gibt es in der EU und darüber hinaus?

Ich habe eine Gruppe „Building Cluster Norddeutschland“ angelegt. Über diese Gruppe können wir uns vernetzen und unser Wissen zur Digitalisierung austauschen und diskutieren.
https://www.xing.com/communities/groups/building-cluster-norddeutschland-1076364

Mir geht es nicht um den Verkauf von Softwareprodukten oder Schulungen! Das möchte ich hier in aller Deutlichkeit sagen. Das Thema habe ich bereits vor einigen Jahren ad acta gelegt. Meine Motivation als Norddeutscher ist es, den Bau im Norden digital nach vorn zu bringen. Ob Sie es wollen oder nicht, müssen Sie sich mit dem Thema als Unternehmerin oder Unternehmer auseinandersetzen. Den Fortschritt kann man nicht aufhalten. Man muss sich den Herausforderungen stellen. Nur wenn Sie informiert sind, können Sie zukünftig sinnvoll über Investitionen entscheiden, wie Sie ihr Personal weiterentwickeln wollen, unter welchen Bedingungen Sie externe Berater hinzuziehen sollten, usw.

Mit freundlichen Grüßen
Ulf-Günter Krause

Building Cluster Norddeutschland
c/o AVACAD CONSULT
Dipl.-Ing. Ulf-Günter Krause

Datum

Jan 01 1970

Uhrzeit

12:00 am - 12:00 am
QR Code