Building Information Modeling (BIM) – Planungsinstrument der Zukunft Computerunterstütztes Gebäudemanagement

Building Information Modeling (BIM) wird schon in naher Zukunft das alltäglich anzuwendende Planungsinstrument bei der Planung, der Errichtung und der Bewirtschaftung von Bauwerken darstellen. BIM geht weit über die herkömmliche, computerbasierte dreidimensionale Gebäudeplanung hinaus. Durch die datenbankgestützte Verknüpfung von geometrischen, baustofflichen, wirtschaftlichen und sonstigen technischen Daten steht ein hocheffizientes Werkzeug zur Verfügung, mit dessen Hilfe z. B. Planungsänderungen sehr schnell und fehlerunempfindlich umsetzbar sind. Da BIM-basierte Planungen auch für die Bewirtschaftung von Bauwerken erhebliche Vorteile mit sich bringen, ist davon auszugehen, dass BIM in Deutschland schon in Kürze Standard bei der Planung von Bauwerken sein wird.

Die Tagung stellt sich das Ziel, einen Überblick zum Thema BIM zu geben und auf die zu erwartenden Auswirkungen einzugehen. Die einzelnen Fachthemen werden von renommierten Experten aus Forschung und Praxis vorgetragen. Die begleitenden Tagungsunterlagen sind für die weitergehende Beschäftigung mit der Thematik nützlich.

Datum

Jan 01 1970

Uhrzeit

12:00 am - 12:00 am
QR Code