Mainzer Immobilientag (MIT [em-aɪ-tiː])

Mit BIM gegen Baudesaster – DER Problemlöser und nützlich für Immobilien?!

Einlaß mit Sektempfang und Kaffee: ca. 09:00 Uhr
Vorträge ab: ca 09:30 Uhr
Ende der Vorträge: ca. 16:15 Uhr
Ende der Veranstaltung: ca. 19:00 Uhr

Für den musikalischen Abschluss sorgen wir! Auf dem 6. Mainzer Immobilientag werden wir unter den Einzelaspekten Architekten und Ingenieure, Baugewerbe, Betreiber und Eigentümer, Juristen den Nutzen von BIM für das Immobilienmanagement im Gewerbe, für Immobilienfonds, Kirchen und Öffentliche Hand sowie Wohnungswirtschaft betrachten. (Teilweise Arbeitstitel, (organisatorische) Änderungen vorbehalten)
Forum der Projekte und (Dienst-)Leistungen

Unsere Sponsoren stehe Ihnen während der Tagung mit Ihren Projekten, zur Diskussion und Information gerne zur Vefügung.
I. Hoffnungsträger BIM

Ärger+BIM

In der deutschen Baukultur wird BIM zum Klimbim.

Neue Geschäftsfelder und Rollen mit BIM:  Was BIM für Nutzer, Dienstleister und Investoren können sollte. (Steht „Building“ für „Bauen“ oder „Gebäude“?) BIM nur für Große, BIM auch light? Ist BIM profitabel? (Öffentliche)  Rendite? Der Wert von BIM bei Gremien/Entscheider sowie in der Wertermittlung, Spaßfaktor / Recruiting-Instrument?
II. BIM für Architekten und Ingenieure

Planung+BIM goes International, wo ist Deutschland? Wem nützt BIM? Sind Standards notwendig/möglich? TGA+BIM, eine heilvolle Beziehung? Wer „zahlt“ für Planungsqualität, Clash-Detection und Monitoring? BIM und HOAI eine heilbringende Beziehung?
III. BIM im Baugewerbe

Zeit+BIM: Wer hat Interesse an optimierten Bauabläufen und Lieferungen „just in time“? Oder leben Bauunternehmen von Nachträgen? Ist auch hier die Transparenz vom Bauherrn gewollt?
IV. BIM für Betreiber und Eigentümer

€+BIM

Erfahrungen, Positionen und kontroverse Diskussionen: BIM bei Kirchen: (BIM bei Sozialimmobilien). BIM bei der Öffentlichen Hand, Integration in Gebäudeautomation, Energie-Monitoring, BIM, CAFM und ERP-System, wer ist das „führende“ System der Zukunft? BIM in der Wohnungswirtschaft im Bestand? BIM nur für Neubau? Nutzen Investoren BIM-Transparenz. Wieviel %-der Investoren wollen/können BIM sinnvoll einsetzen?
V. BIM mit Juristen

§+BIM: Wem gehört BIM? BIM bei der Immobilienbewertung und Haftung ((Technical) Due Diligence). Kooperationsmodelle für BIM?! Mit BIM gegen Vertragsstrafen?
VI. BIM abgehängt von Industrie 4.0 oder smartBuilding?

Zukunft+BIM: Innovationen in der Industrie: Was kann das Immobilenmanagement und die Immobilienwirtschaft von Anderen lernen?
Long-Drinkbar mit der Band Blech`n Wood

An der Cocktail-Bar und mit der Band Blech´n Wood sorgen wir für einen Ausklang und Übergang im Dialog mit den Teilnehmern, Referenten und Firmen.

Danach feiern und ehren wir unsere Absolventen als die „frischgebackene“ Alumnis mit den „alten“ Alumnis sowie Freunden und Verwandten. Wir tischen und spielen auf. Wenn Sie mit uns feiern wollen, notieren Sie bitte dies bei der Anmeldung (Unkostengebühr), wir informieren Sie ausführlich.

Datum

Jan 01 1970

Uhrzeit

12:00 am - 12:00 am
QR Code