BIM-Qualifizierungsleitfaden NRW

BIM-Qualifizierungsleitfaden für kommunale und öffentliche Bauherren in Nordrhein-Westfalen

Das Land Nordrhein-Westfalen hat sich zum Ziel gesetzt, die bundesweite Vorreiterrolle bei der Einführung der Methode Building Information Modeling (BIM) einzunehmen.

Um einen weiteren Schritt in das digitale Bauzeitalter zu gehen und um die nordrhein-westfälischen Kommunen bei dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützen, hat das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung die Erstellung einer Handreichung für kommunale und öffentliche Bauherren, den BIM-Qualifizierungsleitfaden Nordrhein-Westfalen, in Auftrag gegeben. Mit der Entwicklung des Qualifizierungsleitfadens wurde die Kommunal Agentur NRW in Kooperation mit DICONOMY und MAXIA Services beauftragt.
>> mehr

Ziel des Qualifizierungsleitfadens ist es, kommunale Verwaltungen, kommunale Betriebe und andere kommunal geprägte Institutionen in die Lage zu versetzen, ihren individuellen BIM-Qualifizierungsbedarf systematisch feststellen und daraus selbstständig notwendige BIM-Schulungsmöglichkeiten ableiten zu können.

Um den BIM-Qualifizierungsleitfaden Nordrhein-Westfalen bestmöglich auf die Bedürfnisse der Kommunen auszurichten, beginnt das Vorhaben mit einer Erfassung des Qualifizierungsgrads unterschiedlicher Kommunen. Hierbei sollen sowohl Kommunen mit als auch ohne BIM-Erfahrungen eingebunden werden. Alle Kommunen Nordrhein-Westfalens sind herzlich dazu eingeladen sich an diesem Prozess zu beteiligen, frühzeitig bei der Entstehung des Leitfadens mitzuwirken und eigene Perspektiven eizubringen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an:
Jan Echterhoff | Echterhoff@KommunalAgentur.NRW