Digitalisierung: Modulare Holzbauten weltweit vernetzt

Mit der „Open Source Wood“-Initiative von Metsä Wood sollen Architekten, Designer und Ingenieure ihre Kräfte bündeln sowie Innovationen und ihr Wissen über den groß angelegten, modularen Holzbau teilen.
Metsä Wood möchte die lokale Holzindustrie mithilfe einer Open-Innovation-Plattform durch globales Wissen bereichern und damit Zusammenarbeit und Wachstum erleichtern. Mit der „Open Source Wood“-Initiative von Metsä Wood sollen Architekten, Designer und Ingenieure ihre Kräfte bündeln sowie Innovationen und ihr Wissen über den groß angelegten, modularen Holzbau teilen. Der Executive Vice President von Metsä Wood, Esa Kaikkonen, erklärt: „Der modulare Holzbau bleibt eine Marktnische, da nicht genug Wissen geteilt wird. Es ist ausreichend Innovation vorhanden, aber sie ist schwierig auszumachen. Dafür ist Open Source Wood unsere Lösung. Wir sind davon überzeugt, dass die Industrie durch eine offene Zusammenarbeit signifikant wachsen kann.“ Eric Karsh, ein Ingenieur der in Vancouver niedergelassenen Equilibrium Consulting, sagt: „Wir müssen die Art und Weise, wie wir bauen, grundlegend ändern.
Weiterlesen und Quelle