Deutscher Bundestag: Digitalisierung des Planens und Bauens

Digitalisierung des Planens und Bauens: Ein Antrag von CDU/CSU und SPD zur Digitalisierung des Planens und Bauens (19/14341) wird federführend im Ausschuss für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen beraten werden. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat werden aufgefordert, gemeinsam ein nationales BIM-Kompetenzzentrum aufbauen (BIM steht für Building Information Modeling). BIM beinhalte die Digitalisierung des Planens, Bauens und Nutzens von Bauwerken. Ziel der Methode BIM sei es, dass in der Planung, in der Ausführung und später bei der Bewirtschaftung leichter mit allen Beteiligten kommuniziert wird. Ziel des Kompetenzzentrums müsse vor allem sein, abgestimmte und einheitliche Vorgaben für den Hoch- und Infrastrukturbau im Bundesbau zu erstellen. Weitere Arbeitspunkte sehen die Fraktionen in der Beratung, Schulung und Normung. …
Quelle und Weiterlesen: https://www.bundestag.de
Link  zum Dokument: http://dip21.bundestag.de