Kooperation: RING und Fachvereinigung Krankenhaustechnik e.V.

Fachmesse Krankenhaus Technologie am 28. und 29.6. bildet den Auftakt

Kooperation: RING und Fachvereinigung Krankenhaustechnik e.V.
Fachmesse Krankenhaus Technologie am 28. und 29.6. bildet den Auftakt
Wuppertal, 10.5.2017 Die Fachvereinigung Krankenhaustechnik e.V. und der Verband
für die Digitalisierung des Immobilienmanagements, CAFM RING e.V., werden
künftig eng zusammenarbeiten. Zielsetzung der vor kurzem beschlossenen
Kooperation ist die gemeinsame Weiterentwicklung technologischer und
qualitativer Standards im Betrieb von Gebäuden, Anlagen und Einrichtungen des
Gesundheitswesens sowie der Dialog und Wissenstransfer zwischen dem
leitenden Technischen Personal von Krankenhäusern auf der einen und Anbietern
und Implementieren von CAFM auf der anderen Seite. Den Auftakt dazu bildet die
2. Fachmesse Krankenhaus Technologie am 28. und 29. Juni 2017 im
Wissenschaftspark Gelsenkirchen.
Die Fachvereinigung Krankenhaustechnik e.V. (FKT) ist der größte deutsche
Berufsverband für Leitendes Technisches Personal im Krankenhaus. Sie besteht seit
mehr als 40 Jahren und eint heute mehr als 900 Krankenhausingenieure und rund
400 Industrievertreter in dem gemeinsamen Ansinnen, Krankenhäusern und anderen
Gesundheitseinrichtungen eine solide, zukunftsorientierte technische Infrastruktur zur
Verfügung zu stellen.
„Die an Dynamik zunehmende Digitalisierung bietet große Chancen für die weitere
Optimierung der Bewirtschaftung von Krankenhäusern mit ihren komplexen technischen
Anlagen und umfassenden Gebäudestrukturen“, betont der Präsident der Fachvereinigung
Krankenhaustechnik (FKT) Horst Träger. „Der CAFM RING e.V. verfügt mit seinen Mitgliedern
über die Fachkompetenz, das Potenzial eines standardisierten Austauschs relevanter Daten
besser zugänglich zu machen und die Verantwortlichen in den Krankenhäusern bei Auswahl,
Einführung und Erweiterung dafür erforderlicher Software mit Erfahrung und Knowhow zu
unterstützen.“
Von Seiten des Verbandes für die Digitalisierung des Immobilienmanagements, CAFM RING
e.V., bestehen die beabsichtigten Beiträge einerseits aus der Weitergabe von Erfahrungen
aus einer Vielzahl von FM- und CAFM-Kunden-Projekten und andererseits in der von ihm
entwickelten Standardschnittstelle zum digitalen Austausch von Immobiliendaten, CAFMConnect.
„Die von uns gemeinsam mit dem GEFMA, buildingSMART und FM-Austria
herausgegebene Agenda BIM im FM sowie unser CAFM-Connect mit Katalogen für Flächen,
technische Anlagen und Dokumente auf Basis des international anerkannten und
verbreiteten IFC Standards bilden eine gute und bewährte Grundlage, um gerade auch im
komplexeren Betrieb mehr Sicherheit und Effizienz zu fördern“, ergänzt der Vorsitzende des
RING, Klaus Aengenvoort. Die FKT werde in dieser für eine erfolgreiche digitale Zukunft der
Krankenhäuser unerlässlichen Kooperation vor allem den nötigen Praxisbezug für die
Entwicklung wirklich anwenderorientierter Tools beisteuern sowie die Möglichkeit, neue Entwicklungen auf ihren konkreten Nutzen für den Krankenhausalltag hin abzuklopfen, stellt FKT-Vizepräsident, Wolfgang Siewert in Aussicht.

In der Kooperation sehen die beiden Verbände spürbare Synergien für die beteiligten
Mitglieder: „Wir werden den Mitgliedern beider Verbände zusätzliche Möglichkeiten zum
Dialog über relevante Entwicklungen eröffnen, etwa in der Digitalisierung und im Building
Information Modeling (BIM) für den Betrieb von Immobilien und technischen Anlagen,“ so
Jan Schipper, Vorstand im RING: „Auch zählen dazu die Mitgestaltung der deutschen und
europäischen Standardisierungen mit Blick auf BIM sowie der Austausch von
Anwenderberichten aus IT und Consulting, etwa für die Prozessoptimierung und
Kosteneinsparungen mittels BIM in der Betreiberverantwortung.“
Die 2. Fachmesse rund um Technologie und Services für das Krankenhaus am 28. und 29.
Juni 2017 im Wissenschaftspark Gelsenkirchen steht unter dem Motto: „Klasse statt Masse
bei Referenten und Anbietern“. Sie verspricht „inhaltliche Tiefe bei den Fachgesprächen“,
„Wissen für Macher im Gesundheitswesen“ und „entspannte Fachsimpeleien beim
abendlichen Come-Together“. Der Eintritt ist in Zeiten knapper Krankenhauskassen für alle
Interessenten kostenfrei. Weiterführende Informationen zum Veranstaltungsprogramm, den Vortragsinhalten sowie der Anmeldung: www.fktmesse.de
Der Verband zur Digitalisierung des Immobilienmanagements, CAFM RING e.V., ist ein Zusammenschluss von Softwarehäusern und Unternehmen für professionelle Planung und Betrieb von Immobilien und technischen Anlagen. Seine Mitglieder stehen für eine einheitliche Branchenauffassung sowie für ein Transparenz- und Qualitätsversprechen im Sinne der Anwender. Der CAFM RING e.V. beteiligt sich aktiv am Marktgeschehen durch Entwicklung und Förderung technologischer und qualitativer Standards, Förderung von Bildung und Weiterbildung sowie Förderung des Dialogs und des Wissensaustausch zwischen den Branchenbeteiligten.
__________________________________________________________________________
Ansprechpartner   ralf.golinski@cafmring.de    www.cafmring.de