BIM und Klassifizierung

Eines der Themen, mit denen ich mich in letzter Zeit viel beschäftige, ist das Thema Klassifizierung – leider musste ich auch realisieren, dass wir im deutschsprachigen Raum in diesem Thema noch nicht besonders weit sind. Aber was ist der Grund? Ich glaube, dass vielfach noch gar nicht klar ist, warum das Thema so wichtig ist. […]

Management von Projektinformationen bei Tunnel-Großprojekt

Management von Projektinformationen bei Tunnel-Großprojekt Im Herbst des vergangenen Jahres erhielt die Ed. Züblin AG, Tochtergesellschaft des europäischen Baukonzerns STRABAG SE, den Auftrag für den Bau von insgesamt 11,9 km Tunnel für das Abwassersystem der Stadt Singapur. Die Bauarbeiten für das Teilprojekt mit einem Bauvolumen von 309 Mio. € sind im September 2017 im Stadtstaat […]

Digitale Vernetzung

Digitale Vernetzung Digitalisierung im Facility Management Sofortreparatur dank digitaler Vernetzung Digitalisierung im Facility Management bedeutet nicht nur die Übertragung zuvor analog ausgeführter Arbeiten auf eine digitale Basis. Sie ist im Wesentlichen ein Vernetzungsprozess, der alle Projektparteien rund um den Immobilienbetrieb in Echtzeit zusammenführt. Für die Instandhaltung ergeben sich dadurch erhebliche Effizienzgewinne, wie die Plattform easysquare […]

Bauministerium und Wirtschaftsministerium initiieren den Branchendialog „Digitaler Hochbau“

Branchendialog „Digitaler Hochbau“ Gemeinsam mit Bauindustrie-, Maschinenbau-, Architekten- und Ingenieurverbänden eröffnen Wirtschaftsstaatssekretär Matthias Machnig und Baustaatssekretär Gunther Adler heute die Auftaktsitzung für den Branchendialog „Digitaler Hochbau“. Die führenden Vertreterinnen und Vertreter von BAK, BIngK, HDB, ZDB, BVBS und VDMA werden in einem Beirat als zentralem Organ des Branchendialogs die Vernetzung der Akteure der Wertschöpfungskette Bau […]

BIM – Pilotprojekt “Tunnel Rastatt”

Der Tunnel Rastatt ist eines von 20 aktuellen Projekten bei der DB Netz AG, bei dem der Einsatz der digitalen Arbeitsmethode Building Information Modeling (BIM) getestet wird. Im Umfeld des Schadenfalls beim Tunnel Rastatt wird in der aktuellen Presse teilweise darauf hingewiesen, dass die Digitalisierung des Bauwesens diesen Schadenfall offensichtlich nicht verhindert hat. Hierzu ist […]

Umfrage des Instituts für Technologie und Management im Baubetrieb

Befragung zu BIM-Anwendungsfällen Umfrage des Instituts für Technologie und Management im Baubetrieb des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) führt eine Umfrage zur Validierung von BIM-Anwendungsfällen durch. Zur Umfrage und weiteren Informationen gelangen Sie hier.

Kurzinterview RUG DACH Oliver Langwich

BE: Herzlichen Willkommen zum Kurzinterview auf www.BIM-Events.de. Wir steigen sofort ein. Herr Langwich, Sie sind Leiter der Revit-User-Group DACH. Was tut diese Gruppe und gibt es auch Gruppen in anderen Ländern? Wenn ja, sind diese verbunden und tauschen sich aus? Oliver Langwich: Zunächst möchte ich vorwegschicken, dass ich die RUG D-A-CH zwar gemeinsam mit Thomas […]

„An BIM selbst ist der Kunde nicht interessiert“, Jan-Hendrik Goldbeck

Jan-Hendrik Goldbeck, Geschäftsführer der Goldbeck GmbH, über den Einsatz von BIM in seinem Unternehmen. Ihr Unternehmen setzt auf ganz BIM. Welche Vorteile ergeben sich daraus? Jan-Hendrik Goldbeck: Der Erfolg bei Bauvorhaben definiert sich über die Optimierung des „magischen Dreiecks“ aus Kosten, Zeit und Qualität. Und alle drei Parameter lassen sich mit BIM verbessern. Die Zeit, […]

Interview mit Herrn Mikasinovic, NUCE über Indoor Mapping

Interview mit Herrn Milos Mikasinovic, NUCE über Indoor Mapping BE: Herr Mikasinovic, Sie und Ihr Partner Herr Jungedeitering haben vor etwa einem Jahr ihre Firma NUCE gegründet. Sie agieren im Bereich BIM-Management und Indoor Mapping. Während BIM-Management mittlerweile doch verstanden wird, kommt der Begriff Indoor Mapping eher selten vor. Was verstehen Sie darunter? Das NUCE Indoor Mapping […]

Spielregeln für ein erfolgreiches integrales Projekt mittels BIM – Adrian August Wildenauer

Spielregeln für ein erfolgreiches integrales Projekt mittels BIM Adrian August Wildenauer, www.integrale-planung.net In den 1990er gab es im Vereinigten Königreich die ersten ernst-, wenn auch zaghaften Versuche, Zusammenarbeit in Bauprojekten von tönernen Füssen auf ein stabiles Fundament zu bringen. Grund waren erhebliche Mängel in Qualität und Effizienz und die Befürchtung der Politik, dass man im internationalen […]