BIM World München 2016

BIM – Der Treiber für die Digitalisierung der Bauindustrie

München – Deutschlandpremiere – BIM World vom 29-30 November in München!

Building Information Modeling (BIM) steht für die Digitalisierung und Prozessoptimierung der gesamten Bauindustrie und ist ein internationales Topthema. Führende Unternehmen der gesamten Wertschöpfungskette der Bau- und Gebäudemanagementindustrie werden sich auf der erstmals in Deutschland stattfindenden BIM World in München präsentieren. BIM ist mehr als nur ein Trend – BIM ist die Standardisierung des Datenaustausches aller Beteiligten von Bau- und Infrastrukturprojekten. Daher wird das Thema auch stark von Landesregierungen in aller Welt gefördert und als Standard vor allem bei der Vergabe von öffentlichen Ausschreibungen festgelegt. Auch in Deutschland wird der BIM Standard für öffentliche Infrastrukturprojekte bis 2020 verpflichtend eingeführt. In den Nachbarländern Frankreich, Holland oder auch England ist BIM bereits der Standard bei öffentlichen Ausschreibungen.

Aber nicht nur die Großindustrie und Projektentwickler für Infrastrukturprojekte werden davon betroffen sein, auch kleine Projekte können wesentlich effizienter und nachhaltiger durch eine Realisierung auf dem BIM Standard umgesetzt werden. Mehr als 70 internationale Aussteller werden zeigen, was heute bereits im BIM Standard realisiert wird und wie Ingenieure, Architekten, Bauunternehmer und Gebäudemanagementunternehmen diesen Standard als Qualitätsmerkmal für Ausschreibungen und eigene Projekte nutzen können. Zahlreiche Beispielprojekte werden von den Ausstellern und den mehr als 60 Rednern an den zwei Tagen im Münchner Postpalast“ vorgestellt. Vom innovativen Brückenbau aus dem 3D Drucker bis hin zum Scannen von Bestandsgebäuden für Wartungs- und Dokumentationsleistungen mittels Drohnen. Auch Premieren wie die erstmalige live Vorstellung der neuen Datenbrille von Microsoft „Hololens“ oder die Vorstellung der VR Brille „HTC Vive“ zur Nutzung für die 3D Gebäudevisualisierung.

All diese Themen werden zahlreiche internationale Besucher nach München locken. Wie wichtig dieses Thema in den kommenden Jahren werden wird, hat die Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie und gleichzeitig Schirmherrin der BIM-World Ilse Aigner, erläutert: „Um das digitale Planen und Bauen bundesweit stärker voran zu bringen, hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur einen Stufenplan entwickelt. In diesem Stufenplan wird BIM bis 2020 zum neuen Standard für Verkehrsinfrastrukturprojekte erhoben.“

Dr. Josef Kauer – Präsident der BIM World Munich, ist bereits sehr gespannt: „Wir sind stolz darauf, die größte Fachmesse mit allen wichtigen internationalen Unternehmen zum Thema BIM präsentieren zu können. Unsere Sponsoren repräsentieren die international führenden Unternehmen der BIM Bewegung. Mit Autodesk, BIM-Object, Trimble, Nemetschek und Allplan haben wir die Crème de la Crème der Branche als enge Partner der Konferenz und Messe gewinnen können. Ich sehe BIM als wichtige Komponente der voranschreitenden Digitalisierung und des modernen vernetzten Arbeitens und auch als Chance für die zahlreichen Unternehmen der Baubranche, BIM als Qualitätsmerkmal für ein nachhaltigeres und effizienteres Bauen einzuführen. „ BIM wird verstärkt moderne Technologien in den Alltag der Baubranche bringen. In naher Zukunft werden alle Gebäude mit Hilfe dieses Planungsmodells geplant und gebaut werden. Die BIM World München stellt hierfür eine internationale Plattform für alle beteiligten Akteure im Bereich Building Information Modeling in Deutschland und dem zentral-europäischen Raum.

+ BIM-Events.de Leser erhalten 15% Rabatt über die Registrierung mit dem Code JOINBIM. +

Über: Building Information Modeling (BIM) steht für die Digitalisierung und Prozessoptimierung über den gesamten Lebenszyklus eines Bauwerks und ist ein internationales Topthema. Auf der erstmals in Deutschland stattfindenden BIM World werden sich die führenden Unternehmen der gesamten Wertschöpfungskette der an Bauprojekten beteiligten Industrien präsentieren. Mehr als 70 Aussteller und über 60 Redner werden den mehr als 1000 erwarteten Fachbesuchern vom 29. – 30. November im Münchner Postpalast zeigen, welche Chancen und Möglichkeiten BIM als Standard und Treiber für neue Technologien bietet.

Homepage: www.bim-world.de