Ein zentrales BIM-Kompetenzzentrum muss her!

04.08.2017
Aus den Unternehmen

Building Information Modeling (BIM) wird für die Prozesse rund um Planung, Bau und Betrieb von Gebäuden immer wichtiger. Doch noch fehlt es den Baubeteiligten häufig an Wissen. Deshalb braucht Deutschland ein nationales BIM-Kompetenzzentrum, wo zentral Wissen gebündelt und Erfahrungen geteilt werden können. Dies fordert die mittelständische Bauwirtschaft und warnt vor Fehlern wie beim Public Private Partnership.

Anfang dieses Jahres hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) verkündet, dass noch in diesem Sommer die EU-weite Ausschreibung für ein nationales BIM-Kompetenzzentrum erfolgen soll. Ziel sei es, für den gesamten Baubereich die breite Implementierung und Marktdurchdringung der Methode BIM zu beschleunigen und zu etablieren. Im BIM-Kompetenzzentrum sollen dazu Erkenntnisse und Erfahrungen zum Einsatz der digitalen Planungsmethode gebündelt werden.
Quelle und weiterlesen